Judy Hauck

Judy wollte mehr über sich selbst, ihre eigenen Stärken und Grenzen herausfinden. Deshalb startete sie ihren Freiwilligendienst in einem Frauenschutzhaus und wechselte später in das Familienkomptenzzentrum der Franckeschen Stiftungen Halle. Sie erwartete, dass sie in ihrem Einsatz mit neuen Herausforderungen konfrontiert sein würde und persönlich durch diese Zeit wachsen würde. Diese Erwartungen haben sich erfüllt und nun steht sie selbständiger im Leben und hat gelernt ihre eigenen Handlungen und Gefühle zu hinterfragen und reflektieren. Judy erzählt, dass der BFD für sie eine gute Möglichkeit war, tolle Menschen kennen zu lernen und herauszufinden welchen beruflichen Weg sie weiter gehen möchte.